Quarkbrötchen – nur 3 Zutaten

Quarkbrötchen

Über die Quarkbrötchen

Diese Quarkbrötchen sind unfassbar lecker, super schnell gemacht und du benötigst gerade mal 3 Zutaten für dieses Rezept.
Zusätzliche kommt dieses Quarkbrötchen Rezept komplett ohne Hefe aus. Probiere das einfache Frühstücksrezept unbedingt mal aus!
Quarkbrötchen

Noch mehr Frühstücks Rezepte für dich

 Wenn du Frühstück auch so sehr liebst wie ich, dann solltest du unbedingt mal mein Apfel Crumbel mit Haferflocken und Kokos probieren.

Auch leckere Pancakes kannst du dir morgens ganz einfach selbst zubereiten. Probiere doch mal meine Protein Pancakes aus.

Mein geliebtes Overnight Oats ist ebenfalls die perfekte Mahlzeit für einen energiereichen Start in den Tag.

Zutaten Quarkbrötchen

Du benötigst für die Brötchen

  • Dinkelmehl
  • Magerquark
  • Backpulver
  • Salz
  • Optional: Mohn, Sonnenblumenkerne oder Sesam

Wieso du diese Brötchen ohne Hefe unbedingt probieren solltest

  • Du benötigst keine Hefe und nur ganz wenig Zutaten. Einfacher geht Backen wirklich nicht.
  • kannst du dir auch wunderbar in die Arbeit als Meal Prep mitnehmen.
  • super leckeres Frühstück
Quarkbrötchen

Zubereitung

Schritt 1

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Schritt 2

Magerquark, Dinkelmehl, Backpulver und Salz in eine Schüssel geben und zu einem Teig kneten.

Schritt 3

3 gleich große Brötchen mit der Hand formen. Hier gerne die Hände mit etwas Mehl einreiben, dadurch lassen sich die Brötchen leichter formen.

Schritt 4

Die Brötchen auf ein Backblech mit Backpapier verteilen, optional noch mit etwas Sesam, Mohn oder Sonnenblumenkerne toppen und für 15 Minuten backen.

Tipps

  • Luft dicht verschlossen halten sich die Brötchen bis zu 3 Tage.
  • Die Quarkbrötchen lassen sich auch wunderbar einfrieren.

 

Noch mehr leckere Abnehmrezepte, die du unbedingt probieren solltest

One Pot Pasta mit grünem Spargel

One Pot Pasta mit grünem Spargel

One Pot Pasta mit grünem SpargelÜber die One Pot Pasta mit grünem SpargelDiese One Pot Pasta mit grünem Spargel, Tomaten und Feta ist so super schnell gemacht und unfassbar lecker. Das perfekte Mittag- oder Abendessen, wenn es mal wieder schnell gehen...

Spargelauflauf – super einfach & schnell

Spargelauflauf – super einfach & schnell

Spargelauflauf - super einfach & schnellÜber den Spargelauflauf mit Schinken und SpinatSpargelauflauf mit Schinken und Spinat – ein schnelles, einfaches Gericht, das ganz ohne Vorkochen des Spargels auskommt und dazu noch low carb ist. Perfekt für eine gesunde...

Spinatrolle mit Lachs – einfach & schnell

Spinatrolle mit Lachs – einfach & schnell

Spinatrolle mit Lachs - einfach & schnellÜber die Spinatrolle mit Lachs Die Spinatrolle mit Lachs ist eine gesunde und low-carb Option für alle, die abnehmen möchten. Sie kombiniert frischen Spinat und Lachs zu einer leckeren Füllung und lässt sich schnell...

Grüner Spargel mit Parmesan aus dem Ofen

Grüner Spargel mit Parmesan aus dem Ofen

Grüner Spargel mit Parmesan aus dem OfenÜber den grünen Spargel aus dem OfenGrüner Spargel ist eine gesunde und leckere Zutat, die in vielen Gerichten Verwendung findet. Eines der besten grüner Spargel Rezepte ist gegrillter oder gebackener grüner Spargel mit...

1 Portion hat folgende Nährwerte

211 Kalorien

36 g KH / 13 g Eiweiß / 1 g Fett

Quarkbrötchen

Quarkbrötchen - nur 3 Zutaten

Diese Quarkbrötchen sind unfassbar lecker, super schnell gemacht und du benötigst gerade mal 3 Zutaten für dieses Rezept. Zusätzliche kommt dieses Quarkbrötchen Rezept komplett ohne Hefe aus. Probiere das einfache Frühstücksrezept unbedingt mal aus!
5 from 2 votes
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 3 Stück
Kalorien 211 kcal

Zutaten
  

  • 150 g Dinkelmehl
  • 160 g Magerquark
  • 0,5 Packung Backpulver
  • 0,5 TL Salz
  • Optional: Mohn, Sonnenblumenkerne oder Sesam als Topping

Anleitungen
 

  • Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  • Magerquark, Dinkelmehl, Backpulver und Salz in eine Schüssel geben und zu einem Teig kneten.
  • 3 gleich große Brötchen mit der Hand formen. Hier gerne die Hände mit etwas Mehl einreiben, dadurch lassen sich die Brötchen leichter formen.
  • Die Brötchen auf ein Backblech mit Backpapier verteilen, optional noch mit etwas Sesam, Mohn oder Sonnenblumenkerne toppen und für 15 Minuten backen.

Nährwerte

Calories: 211kcal

2 Kommentare

  1. Yvonne

    5 Sterne
    Super einfaches und leckeres Rezept für gesunde Brötchen, die innen richtig schön fluffig sind 🙂
    Eignet sich auch super zum einfrieren 🙂

    Antworten
  2. Marianne Wegner

    5 Sterne
    Super, schnell und sehr lecker. Ich habe die Hälfte des Mehl ’s mit Hafermehl ersetzt.
    Danke für das super Rezept.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Folgst du mir schon auf Instagram?