Gurken Sushi – Sushi in kalorienarm

Kalorienarmes Gurken Sushi

Über das kalorienarme Sushi

Dieses Gurken Sushi Rezept ist eine kalorienarme Alternative zu herkömmlichen Sushi. Das kalorienarme Sushi wird als Basis mit Gurken gemacht und auf den Reis komplett verzichtet. Dadurch kannst du dir einige Kalorien sparen. Geschmacklich macht das aber kaum einen Unterschied.

 

Suchst du noch weitere Rezepte zum Abnehmen?

Weitere Rezepte zum Abnehmen wie meinen saftigen Zucchini Schoko Kuchen, mein gesundes Eiweißbrot oder das  Tomate Mozzarella Hähnchen findest du außerdem auch auf meinem Blog. Schau auch bei denen unbedingt mal vorbei.

 

Sushi kalorienarm

Für das kalorienarme Gurken Sushi benötigst du

  • Gurke: Am besten nimmst du hier eine Bio Gurke, da diese meist weniger flüssig sind und mehr Biss haben. Dadurch lässt sich das Gurken Sushi besser rollen
  • Frischkäse light: Ich nehme mal wieder am liebsten die Light Variante. Du kannst natürlich auch normalen Frischkäse nehmen.
  • Räucherlachs: Am besten schmeckt hier wirklich Räucherlachs. Der gibt dem Ganzen mehr Würze.
  • Avocado: Die Avocado liefert dir in diesem Rezept noch gesunde Rezepte

Wieso du das kalorienarme Sushi unbedingt probieren solltest

  • schnelle Zubereitung
  • leichtes Abend- oder Mittagessen
  • für deine Abnahme geeignet
  • tolle Alternative zu herkömmlichen Sushi

Zubereitung Gurken Sushi

 Schritt 1

Die Gurke gut waschen und mit einem Schäler längs die Streifen entfernen.

Schritt 2

Auf einem Küchenpapier oder Geschirrtuch die Gurken in eine Reihe legen. Die Gurken liegen dabei zur Hälfte aufeinander. Mit einem weiteren Küchenpapier die Feuchtigkeit von oben vorsichtig abtupfen.

Schritt 3

Eine Reihe von links nach rechts mit Lachs belegen (ungefähr 2- 3 cm vom unteren Rand entfernt), dann die nächste Reihe mit Avocado und anschließend eine Reihe Frischkäse.

Schritt 5

Das Ganze salzen und pfeffern und von unten nach oben einrollen. Nun musst du das Ganze mit Zahnstochern befestigen. Am besten für jede Sushi Rolle, die du nachher schneiden möchtest, sollte ein Zahnstocher sein. Wenn die Zahnstocher befestigt sind, kannst du das Gurken Sushi in die einzelnen Stücke schneiden und genießen.

Kalorienarmes Gurken Sushi

Tipps für das Sushi in kalorienarm

  • Du kannst anstatt Lachs auch marinierte Tofu nehmen.
  • Das Rezept lässt sich nicht nur hervorragend mit einer Gurke gestalten, auch Karotten kannst du hier anstelle der Gurke nehmen.

  • Als Dipp passt hier am besten Sojasoße.

Noch mehr leckere Abnehmrezepte, die du unbedingt probieren solltest

Gemüseauflauf – kalorienarm & einfach

Gemüseauflauf – kalorienarm & einfach

Gemüseauflauf - kalorienarm & einfachÜber den Gemüseauflauf Dieser Gemüseauflauf ist eine gesunde, kalorienarme und vor allem proteinreiche Mahlzeit. Durch den hohen Proteingehalt ist das gesunde Mittagessen mit Kartoffeln und Mozzarella sehr sättigend und somit...

Protein Milchreis

Protein Milchreis

Protein MilchreisÜber den High Protein Milchreis Dieser High Protein Milchreis ist eine gesunde, kalorienarme und vor allem proteinreiche Alternative zu herkömmlichen Milchreis. Durch den hohen Proteingehalt ist das gesunde Frühstück aus Reis sehr sättigend und somit...

Chicken Nuggets – kalorienarm & gesund

Chicken Nuggets – kalorienarm & gesund

Chicken Nuggets - kalorienarm & gesundÜber die kalorienarmen Chicken Nuggets Diese Chicken Nuggets sind eine kalorienarme und gesunde Alternative zu den herkömmlichen Chicken Nuggets von McDonald's. Die Chicken Nuggets sind perfekt für Figurbewusste, die nicht auf...

7 kalorienarme Frühstücks Rezepte

7 kalorienarme Frühstücks Rezepte

7 kalorienarme Frühstücks RezepteÜber die kalorienarmen Frühstücks RezepteDu bist auf der Suche nach kalorienarmen Frühstücksideen? Dann bist du hier genau richtig. Ich habe dir hier 5 süße und 2 herzhafte Frühstücks Rezepte mitgebracht.  Um gut gesättigt in den Tag...

1 Portion hat folgende Nährwerte

268 Kalorien

8 g KH / 22 g Eiweiß / 16 g Fett

Kalorienarmes Gurken Sushi

Kalorienarmes Gurken Sushi

Dieses Gurken Sushi Rezept ist eine kalorienarme Alternative zu herkömmlichen Sushi. Das kalorienarme Sushi wird als Basis mit Gurken gemacht und auf den Reis komplett verzichtet. Dadurch kannst du dir einige Kalorien sparen. Geschmacklich macht das aber kaum einen Unterschied.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Portionen 1 Portion
Kalorien 268 kcal

Zutaten
  

  • 1 Stück Gurke
  • 80 g Räucherlachs
  • 30 g Frischkäse light
  • 40 g Avocado

Anleitungen
 

  • Die Gurke gut waschen und mit einem Schäler längs die Streifen entfernen.
  • Auf einem Küchenpapier oder Geschirrtuch die Gurken in eine Reihe legen. Die Gurken liegen dabei zur Hälfte aufeinander. Mit einem weiteren Küchenpapier die Feuchtigkeit von oben vorsichtig abtupfen.
  • Eine Reihe von links nach rechts mit Lachs belegen (ungefähr 2- 3 cm vom unteren Rand entfernt), dann die nächste Reihe mit Avocado und anschließend eine Reihe Frischkäse.
  • Das Ganze salzen und pfeffern und von unten nach oben einrollen. Nun musst du das Ganze mit Zahnstochern befestigen. Am besten für jede Sushi Rolle, die du nachher schneiden möchtest, sollte ein Zahnstocher sein. Wenn die Zahnstocher befestigt sind, kannst du das Gurken Sushi in die einzelnen Stücke schneiden und genießen.

3 Kommentare

  1. Caro

    Ich liebe diese kalorienarme Sushi Variante. Danke für das tolle Rezept!

    Antworten
    • Elfriede Winkler

      Kann ich es auch einige Stunden vorher machen??
      Vielen Dank im voraus

      Antworten
      • Laura

        Hallo liebe Elfriede,

        ich hatte das Rezept gegen Vormittag gemacht und gegen Nachmittag erst gegessen und da war noch alles wunderbar. 🙂

        Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

3 Kommentare

  1. Caro

    Ich liebe diese kalorienarme Sushi Variante. Danke für das tolle Rezept!

    Antworten
    • Elfriede Winkler

      Kann ich es auch einige Stunden vorher machen??
      Vielen Dank im voraus

      Antworten
      • Laura

        Hallo liebe Elfriede,

        ich hatte das Rezept gegen Vormittag gemacht und gegen Nachmittag erst gegessen und da war noch alles wunderbar. 🙂

        Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Folgst du mir schon auf Instagram?

Cookie Consent mit Real Cookie Banner