Flammkuchen Brezeln

Flammkuchen Brezeln

Über die Flammkuchen Brezen

Flammkuchen Brezeln ist eine innovative Kombination der klassischen französischen und deutschen Küche. Hier treffen die charakteristischen Aromen des Elsass und Bayerns aufeinander, um ein völlig neues Geschmackserlebnis zu schaffen.

Das Rezept baut auf der traditionellen Brezel auf, die normalerweise mit grobem Salz bestreut wird. Doch statt Salz wird hier die Brezel mit dem Belag eines Flammkuchens belegt. Die Zutaten werden auf der Brezel verteilt und diese dann im Ofen gebacken, bis der Belag goldbraun und knusprig ist.

Das Ergebnis ist eine faszinierende Fusion von salzigem, weichem Brezelteig und dem herzhaften, sahnigen Geschmack des Flammkuchenbelags. Es ist ein Gericht, das sowohl als Hauptgericht als auch als Snack oder Vorspeise dienen kann.

Noch mehr einfache Rezepte für dich

Weitere einfache Rezepte wie meinen Tortellini Salat meinen griechischen Gnocchi Salat oder die Gnocchi Pfanne mit Spinat und Feta findest du außerdem auch auf meinem Blog. Schau auch bei denen mal vorbei.

Flammkuchen Brezeln

Du benötigst für die Flammkuchen Brezel

  • Brezeln
  • Frühlingszwiebel
  • Katenschinken light
  • Saure Sahne
  • Frischkäse light
  • Gratin-Käse light
  • Gewürze: Salz & Pfeffer

Wieso du das Rezept unbedingt probieren solltest

  • super schnell und einfach zubereitet
  • Flammkuchen mal anders
  • perfekter Party Snack oder auch ein einfaches Mittag- oder Abendessen
Flammkuchen Brezeln

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Die Frühlingszwiebel in dünne Ringe schneiden.

Schritt 2

Saure Sahne, Frischkäse light, Frühlingszwiebel-Ringe, Katenschinken light und die Gewürze in eine Schüssel geben und zu einer Masse vermengen.

Schritt 3

Die Brezeln auf dem Backblech verteilen und in den Löchern der Brezel die Flammkuchen-Masse verteilen.

Schritt 4

Das Ganze mit dem Gratin-Käse toppen und für 15-20 Minuten in den Backofen geben.

Flammkuchen Brezeln

Tipps

  • Als Vegetarier kannst du anstatt Katenschinken einfach Räuchtertofu nutzen.

Noch mehr leckere Abnehmrezepte, die du unbedingt probieren solltest

Gesunde Apfelmuffins ohne Zucker

Gesunde Apfelmuffins ohne Zucker

Gesunde Apfelmuffins ohne ZuckerÜber die Apfelmuffins ohne ZuckerDiese Apfelmuffins ohne Zucker sind saftig, schnell zu machen, gesund und unfassbar lecker. Diese zuckerfreien Muffins sind perfekt für alle, die bewusster naschen möchten. Sie lassen sich einfach...

Gesunder Apfelkuchen ohne Zucker

Gesunder Apfelkuchen ohne Zucker

Gesunder Apfelkuchen ohne ZuckerÜber den gesunden ApfelkuchenEin gesunder Apfelkuchen ohne Zucker ist eine super Alternative zu herkömmlichen Süßspeisen, die oft viel Zucker enthalten. Durch die Verwendung von Haferflocken als Basis erhält der Kuchen eine zusätzliche...

Die besten Protein Bagel

Die besten Protein Bagel

Die besten Protein BagelÜber den High Protein BagelWie wäre es aber, wenn wir den Bagel ein bisschen aufpeppen und ihn proteinreich machen? Genau das erreichen wir mit dem High Protein Bagel – eine leckere und gesunde Version des klassischen Bagels. Dieses Rezept ist...

Die besten proteinreichen Snacks – süß & herzhaft

Die besten proteinreichen Snacks – süß & herzhaft

Die besten proteinreichen Snacks - süß & herzhaftÜber die porteinreichen SnacksHier findest du die besten proteinreichen Snacks für deine eiweißreiche Ernährung. Egal ob süß oder salzig, hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Einige der Rezepte kommen komplett...

Flammkuchen Brezeln

Flammkuchen Brezeln

Flammkuchen Brezeln ist eine innovative Kombination der klassischen französischen und deutschen Küche. Hier treffen die charakteristischen Aromen des Elsass und Bayerns aufeinander, um ein völlig neues Geschmackserlebnis zu schaffen.
Das Rezept baut auf der traditionellen Brezel auf, die normalerweise mit grobem Salz bestreut wird. Doch statt Salz wird hier die Brezel mit dem Belag eines Flammkuchens belegt. Die Zutaten werden auf der Brezel verteilt und diese dann im Ofen gebacken, bis der Belag goldbraun und knusprig ist.
Das Ergebnis ist eine faszinierende Fusion von salzigem, weichem Brezelteig und dem herzhaften, sahnigen Geschmack des Flammkuchenbelags. Es ist ein Gericht, das sowohl als Hauptgericht als auch als Snack oder Vorspeise dienen kann.
Zubereitungszeit 25 Min.
Portionen 2 Stück
Kalorien 247 kcal

Zutaten
  

  • 2 Brezeln
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 37 g Katenschinken light
  • 1 EL Saure Sahne
  • 1 EL Frischkäse light
  • 30 g Gratin-Käse light
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Die Frühlingszwiebel in dünne Ringe schneiden.
  • Saure Sahne, Frischkäse light, Frühlingszwiebel-Ringe, Katenschinken light und die Gewürze in eine Schüssel geben und zu einer Masse vermengen.
  • Die Brezeln auf dem Backblech verteilen und in den Löchern der Brezel die Flammkuchen-Masse verteilen.
  • Das Ganze mit dem Gratin-Käse toppen und für 15-20 Minuten in den Backofen geben.

Nutrition

Calories: 247kcalCarbohydrates: 39gProtein: 15gFat: 4g

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Folgst du mir schon auf Instagram?