Veganes Bananenbrot – kalorienarm & ohne Zucker

Veganes Bananenbrot - kalorienarm & ohne Zucker

Über das vegane Bananenbrot ohne Zucker

Dieses Bananenbrot ist vegan und kommt somit komplett ohne Eier aus. Außerdem wird das vegane Bananenbrot Rezept ganz ohne Zucker gemacht und ist somit für eine kalorienarme Ernährung geeignet.

Für das Grundrezept benötigst du nur 6 Zutaten, wie Dinkelmehl, Mandelmehl – welches du auch theoretisch mit normalem Dinkelmehl ersetzen kannst. Ich nutze es nur gerne, da es mehr Eiweiß in das Rezept bringt – natürlich Bananen, am besten schon welche, die etwas bräunlich sind –  Backpulver und Chunky Flavour (Erythrit funktioniert auch).

Bist du generell auf der Suche nach weiteren kalorienarmen Rezepten, bei denen du nicht das Gefühl haben musst auf etwas verzichten zu müssen? Dann bist du auf meinem Blog genau richtig. Ich liebe es typische kalorienreiche Rezepte, in kalorienärmere Varianten ohne Geschmacksverlust umzuwandeln. Wie wäre es mit meinem Tortellini Auflauf mit Schinken und Erbsen, oder willst du doch lieber den vegetarischen Makkaroni Auflauf probieren?

 

Suchst du noch weitere Rezepte zum Abnehmen?

Weitere Rezepte zum Abnehmen wie meinen saftigen Zucchini Schoko Kuchen, mein gesundes Eiweißbrot oder das Pfannenbrot ohne Hefe findest du außerdem auch auf meinem Blog. Schau auch bei denen unbedingt mal vorbei.

 

Bananenbrot vegan kalorienarm

Für das vegane Bananenbrot benötigst du

  • Bananen: Für das vegane Bananenbrot nutze ich am liebsten überreife Bananen, welche schon viele braune Stellen haben und somit schön süß und leichter zu zerdrücken sind.
  • Dinkelmehl
  • Mandelmehl: Das Mandelmehl soll etwas mehr Eiweiß in das Rezept bringen. Falls du keines zu Hause haben solltest, kannst du das Mandelmehl auch durch neutrales Protein Pulver, oder auch einfach durch mehr Dinkelmehl ersetzen.
  • Backpulver
  • Chunky Flavour*: ist ein kalorienarmer Zuckerersatz. 50 g Zucker haben 203 Kalorien und 1 Scoop (3g) Chunky Flavour hat nur 8 Kalorien. 1 Scoop hat außerdem die Süßkraft von 50 g Zucker. Durch den Zuckerersatz könnt ihr euch einige Kaloriensparen. Wenn ihr über den Link geht, erhaltet ihr automatisch 10% Rabatt hinterlegt.

Wieso du das vegane Bananenbrot unbedingt probieren solltest

  • schnelle Zubereitung
  • lecker Frühstück oder Nachmittagssnack
  • gesunde und kalorienarme Mahlzeit
  • Naschen ohne schlechtes Gewissen
  • Meal Prep tauglich

 

Zubereitung Bananenbrot in vegan

Schritt 1

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Bananen schälen, in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken.

Schritt 2

Das Kokosöl im Ofen oder in der Mikrowelle etwas erhitzen, damit es schön flüssig wird und sich mit dem Rest gut vermischen lässt.

Schritt 3

Bananen, Dinkelmehl, Mandelmehl, Kokosöl, Chunky Flavour und Backpulver miteinander zu einem Teig vermengen.

 

Schritt 4

Optional kannst du jetzt noch vegane und zuckerfreie Zartbitter Schokodrops unter den Teig rühren oder auch Blaubeeren passen perfekt zu dem veganen Bananenbrot.

 

Schritt 5

Den Teig in eine Silikonbackform geben und für 30 Minuten backen lassen.

 

Veganes Bananenbrot - kalorienarm & ohne Zucker

Tipps für das Bananenbrot

  • Das Bananenbrot unbedingt Luft dicht aufbewahren, da es so schön saftig bleibt.
  • Das vegane Bananenbrot ohne Zucker und mit wenig Kalorien lässt sich außerdem wunderbar einfrieren. Hierfür das Bananenbrot in Stücke schneiden und einfrieren.

 

Noch mehr leckere Abnehmrezepte, die du unbedingt probieren solltest

Gemüseauflauf – kalorienarm & einfach

Gemüseauflauf – kalorienarm & einfach

Gemüseauflauf - kalorienarm & einfachÜber den Gemüseauflauf Dieser Gemüseauflauf ist eine gesunde, kalorienarme und vor allem proteinreiche Mahlzeit. Durch den hohen Proteingehalt ist das gesunde Mittagessen mit Kartoffeln und Mozzarella sehr sättigend und somit...

Protein Milchreis

Protein Milchreis

Protein MilchreisÜber den High Protein Milchreis Dieser High Protein Milchreis ist eine gesunde, kalorienarme und vor allem proteinreiche Alternative zu herkömmlichen Milchreis. Durch den hohen Proteingehalt ist das gesunde Frühstück aus Reis sehr sättigend und somit...

Chicken Nuggets – kalorienarm & gesund

Chicken Nuggets – kalorienarm & gesund

Chicken Nuggets - kalorienarm & gesundÜber die kalorienarmen Chicken Nuggets Diese Chicken Nuggets sind eine kalorienarme und gesunde Alternative zu den herkömmlichen Chicken Nuggets von McDonald's. Die Chicken Nuggets sind perfekt für Figurbewusste, die nicht auf...

7 kalorienarme Frühstücks Rezepte

7 kalorienarme Frühstücks Rezepte

7 kalorienarme Frühstücks RezepteÜber die kalorienarmen Frühstücks RezepteDu bist auf der Suche nach kalorienarmen Frühstücksideen? Dann bist du hier genau richtig. Ich habe dir hier 5 süße und 2 herzhafte Frühstücks Rezepte mitgebracht.  Um gut gesättigt in den Tag...

1 Portion hat folgende Nährwerte

146 Kalorien

25 g KH / 5 g Eiweiß / 2 g Fett

 

Veganes Bananenbrot - kalorienarm & ohne Zucker

Veganes Bananenbrot - kalorienarm & ohne Zucker

Dieses Bananenbrot ist vegan und kommt somit komplett ohne Eier aus. Außerdem wird das vegane Bananenbrot Rezept ganz ohne Zucker gemacht und ist somit für eine kalorienarme Ernährung geeignet.
Für das Grundrezept benötigst du nur 6 Zutaten, wie Dinkelmehl, Mandelmehl - welches du auch theoretisch mit normalem Dinkelmehl ersetzen kannst. Ich nutze es nur gerne, da es mehr Eiweiß in das Rezept bringt - natürlich Bananen - am besten schon welche, die etwas bräunlich sind -  Backpulver und Chunky Flavour (Erythrit funktioniert auch).
5 from 4 votes
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Portionen 10 Portionen
Kalorien 146 kcal

Zutaten
  

  • 180 g Dinkelmehl
  • 40 g Mandelmehl
  • 4 reife Bananen
  • 1,5 Scoop Chunky Flavour geschmackneutral Alternativ: 110 g Erythrit
  • 10 g Backpulver
  • 1 EL Kokosnussöl

Anleitungen
 

  • Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Bananen schälen, in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken.
  • Das Kokosöl im Ofen oder in der Mikrowelle etwas erhitzen, damit es schön flüssig wird und sich mit dem Rest gut vermischen lässt.
  • Bananen, Dinkelmehl, Mandelmehl, Kokosöl, Chunky Flavour und Backpulver miteinander zu einem Teig vermengen.
  • Optional kannst du jetzt noch vegane und zuckerfreie Zartbitter Schokodrops unter den Teig rühren oder auch Blaubeeren passen perfekt zu dem veganen Bananenbrot.
  • Den Teig in eine Silikonbackform geben und für 30 Minuten backen lassen.

Notizen

  • Chunky Flavour*: ist ein kalorienarmer Zuckerersatz. 50 g Zucker haben 203 Kalorien und 1 Scoop (3g) Chunky Flavour hat nur 8 Kalorien. 1 Scoop hat außerdem die Süßkraft von 50 g Zucker. Durch den Zuckerersatz könnt ihr euch einige Kaloriensparen. Wenn ihr über den Link geht, erhaltet ihr automatisch 10% Rabatt hinterlegt.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

5 Kommentare

  1. Verena

    Also dieses Bananenbrot ist es definitv wert öfter gebacken zu werden. Hab das Rezept verdoppelt da ich so viele Bananen zu Hause hatte und die Hälfte des Brotes an meine lieben Krankenschwesterkolleginnen weitergegeben, die waren alle hellauf begeistert wie gut zuckerfrei schmecken kann. Werde ich auf jeden Fall wieder backen 👍🏻 Danke fürs geniale Kalorienarme Rezept!

    Antworten
    • Verena

      5 stars
      Hab die 5 Sterne im virherigen Post vergessen 👍🏻

      Antworten
  2. Enni

    5 stars
    Leckerstes Bananenbrot was ich je gemacht habe und dazu auch noch vegan 🥰

    Antworten
  3. Ronja

    5 stars
    Ich hab gleich zwei davon gemacht und eins mit auf Arbeit genommen. Hat allen richtig gut geschmeckt. Danke für das Rezept 😍

    Antworten
  4. Rebecca

    5 stars
    Ich hab bestimmt schon 1000 verschiedene Bananenbrot Rezepte ausgetestet. Hier ist alles so wie ich’s mir vorstelle, zuckerfrei durch Chunky, und viel Eiweiß.

    Also top Rezept, Werde ich künftig nur noch so machen 😊

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Folgst du mir schon auf Instagram?

Cookie Consent mit Real Cookie Banner