Gerösteter Blumenkohlsalat mit Süßkartoffeln

Gerösteter Blumenkohl- Süßkartoffelsalat

Über den Blumenkohlsalat mit Süßkartoffeln

Leckerer glutenfreier Blumenkohlsalat mit Süßkartoffeln, getrockneten Cranberrys, frischen Kräutern und einem proteinreichen Hüttenkäse-Dressing mit Curry. Dieser herrliche Blumenkohl-Süßkartoffelsalat hat alles, was man sich nur wünschen kann. Er ist einfach zuzubereiten, enthält viel Gemüse, eiweißhaltig und macht absolut süchtig.

Dieser Salat ist dank des gerösteten Gemüses herrlich sättigend und eignet sich perfekt als Mittagessen oder sogar als Grillbeilage. Im Kühlschrank hält er sich tagelang, sodass er auch Meal Prep tauglich ist.

 

Suchst du noch weitere Rezepte zum Abnehmen?

Weitere Rezepte zum Abnehmen wie meinen Mexikanischer Gnocchi Auflauf,  mein gesunde Eiweißbrot oder das  Tomate Mozzarella Hähnchen findest du außerdem auch auf meinem Blog. Schau auch bei denen unbedingt mal vorbei.

 

Gerösteter Blumenkohl-Süßkartoffelsalat

Für den Blumenkohlsalat benötigst du

Dieser geröstete Gemüsesalat ist ein wahrer Geschmackskracher aus Curry, Gewürzen, süßen und pikanten Zutaten und dem besten Curry-Hüttenkäse-Dressing. Hier findet du alle Zutaten, die du für den Salat benötigst:

  • Gemüse: Wir rösten sowohl Blumenkohl als auch Süßkartoffeln als Basis für diesen Salat. Die dazugegebenen Erbsen verleihen dem Ganzen zusätzlich etwas Süße und Eiweiß, um auch länger gesättigt zu sein.
  • Kräuter und Gewürze: Die Gewürze in diesem Salat sind alles. Sie rösten das Gemüse mit Currypulver, gemahlener Kurkuma, Knoblauchpulver, Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer.
  • Dressing: Hauptbestandteil des eiweißhaltigen Dressings ist Hüttenkäse. Hier nehme ich am liebsten die Vollvariante. Hüttenkäse als Lightprodukt schmeckt mir nämlich gar nicht.
  • Toppings: Was wäre ein Salat ohne zusätzliche Toppings? Ich toppe den Salat gerne mit getrockneten Cranberrys, Frühlingszwiebeln und Petersilie. Das verleiht dem Salat mehr Frische und Pep.

Wieso du den Blumenkohl-Süßkartoffelsalat unbedingt probieren solltest

  • schnell zubereitet
  • super geeignet für Berufstätige bei denen es einfach schnell gehen muss
  • schmeckt der ganzen Familie
  • wenig Kalorien
  • perfekt für deine Abnahme geeignet
  • Meal Prep tauglich
  • enthält viel Eiweiß
Gerösteter Blumenkohl- Süßkartoffelsalat

Zubereitung Salat

Schritt 1

Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Blumenkohl waschen und in mundgerechte Röschen schneiden. Frühlingszwiebel in dünne Ringe schneiden.

Schritt 2

Die gewürfelten Süßkartoffeln und die Blumenkohlröschen auf ein Backblech mit Backpapier geben. Das Ganze mit Öl besprühen und mit den Gewürzen vermengen. Das Gemüse für etwa 30 Minuten backen und nach der Hälfte der Zeit umdrehen.

Schritt 3

Nach dem Garen die geröstete Süßkartoffel und den Blumenkohl in eine mittelgroße Schüssel geben. Aufgetaute Erbsen, Frühlingszwiebeln, Cranberrys und Petersilie hinzugeben.

Schritt 5

Das Dressing zubereiten: Hüttenkäse, Zitronensaft, Knoblauchpulver, Ingwer, Salz und Pfeffer in eine kleine Schüssel geben. Gut vermischen. Abschmecken und die Gewürze nach Belieben anpassen. Bei Bedarf warmes Wasser hinzufügen, um das Dressing zu verdünnen. 

Schritt 6

Das Dressing über den Salat geben und gut vermengen. Anschließend mit Frühlingszwiebeln und Cranberrys toppen.

Noch mehr leckere Abnehmrezepte, die du unbedingt probieren solltest

Schnelles Abendessen – gesund & einfach

Schnelles Abendessen – gesund & einfach

Schnelles Abendessen - gesund & einfachÜber die schnellen Rezepte für dein AbendessenGerade in der stressigen Arbeitswelt, in der wir heute leben, fällt es vielen Menschen schwer, sich Zeit für ein ausgiebiges Abendessen zu nehmen. Stattdessen greifen viele auf...

Proteinreiches Mittag- & Abendessen

Proteinreiches Mittag- & Abendessen

Proteinreiches Mittag- und AbendessenÜber das proteinreiche Mittag- und AbendessenIn diesem Blog-Beitrag möchte ich dir zeigen, wie du dein Mittag- und Abendessen auf eine proteinreiche Art und Weise gestalten kannst. Protein ist ein wichtiger Bestandteil unserer...

Die besten Chunky Flavour Rezepte

Die besten Chunky Flavour Rezepte

Die besten Chunky Flavour RezepteÜber die Rezepte mit Chunky FlavourIn den meisten Desserts und Kuchen sind einfach viel zu viel Zucker enthalten, dabei gibt es mittlerweile so viele tolle Zucker Alternativen, wie z. B. Chunky Flavour. Der Zuckerersatz hat kaum...

7 Rezepte für ein leichtes Abendessen

7 Rezepte für ein leichtes Abendessen

7 Rezepte für ein leichtes AbendessenÜber die Rezepte für dein leichtes AbendessenEin leichtes Abendessen ist die perfekte Wahl, wenn man am Abend nicht zu viel essen möchte, um leichter einschlafen zu können. Dieses sollte hauptsächlich aus Obst und Gemüse bestehen,...

Der Blumenkohl-Süßkartoffelsalat hat folgende Nährwerte

434 Kalorien

53 g KH / 28 g Eiweiß / 8 g Fett

Gerösteter Blumenkohl-Süßkartoffelsalat

Gerösteter Blumenkohl- Süßkartoffelsalat

Leckerer glutenfreier Blumenkohl-Süßkartoffelsalat mit getrockneten Cranberrys, frischen Kräutern und einem proteinreichen Hüttenkäse-Dressing mit Curry. Dieser herrliche Blumenkohl-Süßkartoffelsalat hat alles, was man sich nur wünschen kann. Er ist einfach zuzubereiten, enthält viel Gemüse, eiweißhaltig und macht absolut süchtig
5 from 2 votes
Portionen 1 Portion
Kalorien 434 kcal

Zutaten
  

Zutaten Salat

  • 200 g Blumenkohl
  • 120 g Süßkartoffeln
  • 60 g gefrorene Erbsen
  • 1 EL getrocknete Cranberrys
  • 1 Stück Frühlingszwiebel
  • 1 EL frische Petersilie

Zutaten Dressing

  • 150 g Hüttenkäse
  • Saft einer halben Zitrone
  • 0,5 TL Knoblauchpulver
  • 1 Msp. geriebener Ingwer

Anleitungen
 

  • Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Blumenkohl waschen und in mundgerechte Röschen schneiden. Frühlingszwiebel in dünne Ringe schneiden.
  • Die gewürfelten Süßkartoffeln und die Blumenkohlröschen auf ein Backblech mit Backpapier geben. Das Ganze mit Öl besprühen und mit den Gewürzen vermengen. Das Gemüse für etwa 30 Minuten backen und nach der Hälfte der Zeit umdrehen.
  • Nach dem Garen die geröstete Süßkartoffel und den Blumenkohl in eine mittelgroße Schüssel geben. Aufgetaute Erbsen, Frühlingszwiebeln, Cranberrys und Petersilie hinzugeben.
  • Das Dressing zubereiten: Hüttenkäse, Zitronensaft, Knoblauchpulver, Ingwer, Salz und Pfeffer in eine kleine Schüssel geben. Gut vermischen. Abschmecken und die Gewürze nach Belieben anpassen. Bei Bedarf warmes Wasser hinzufügen, um das Dressing zu verdünnen. 
  • Das Dressing über den Salat geben und gut vermengen. Anschließend mit Frühlingszwiebeln und Cranberrys toppen.

Nutrition

Calories: 434kcal
Tried this recipe?Let us know how it was!

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

5 Kommentare

  1. Janine Liebstückel

    Der Salat ist einfach ein Highlight! 😍 egal ob Sommer oder Winter, da bleiben keine Wünsche mehr offen! Die Kombi ist so unfassbar lecker mit den Cranberrys! Jeder der ihn testet, fragt mich nach den Rezept. Auf jeder Grillparty der absolute Renner und so schnell gemacht mit tollen Zutaten. Kann ich wirklich jedem weiterempfehlen! 😊

    Antworten
  2. Anna

    5 stars
    Blumenkohl ist auch eins meiner absoluten Lieblinge. Wirklich lecker, bei mir gibt es das Rezept aber mit normalen Kartoffeln, da ich keine Süßkartoffel mag

    Antworten
  3. Alena

    5 stars
    War erst etwas skeptisch, aber dieser Salat schmeckt so unfassbar gut! Hatte ihn letztes Jahr das erste mal bei einer Grillparty mit und durfte nur die leere Schüssel wieder mit nach Hause nehmen!

    Antworten
  4. Simone

    Das hört sich alles super lecker an! Mit welchen Gewürzen wird der Blumenkohl gewürzt? Ich kann in der Rezeptbeschreibung keine Mengenangaben finden.

    Antworten
    • Laura

      Recht weit unten stehen eigentlich die genauen Mengenangaben.:)

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Folgst du mir schon auf Instagram?

Cookie Consent mit Real Cookie Banner