Brokkoli-Bratlinge – vegetarische Burger Patties

Brokkoli-Bratlinge - vegetarische Burger Patties

Über die Brokkoli-Bratlinge

Brokkoli-Bratlinge sind eine leckere und gesunde Alternative zu herkömmlichen Fleischbratlingen. Sie sind reich an Vitaminen, Mineralien und Ballaststoffen und eignen sich hervorragend für Vegetarier oder einfach für alle, die eine fleischlose Mahlzeit genießen möchten. Brokkoli-Bratlinge sind nicht nur nahrhaft, sondern auch vielseitig einsetzbar. Sie können als Hauptgericht, Beilage oder sogar als Burger-Patty serviert werden.

Noch mehr Brokkoli Rezepte für dich

 Weitere Rezepte mit Brokkoli wie meinen Brokkoli-Kartoffel-Auflauf meine cremige Brokkoli Suppe oder den rohen Brokkoli Salat mit Apfel findest du außerdem auch auf meinem Blog. Schau auch bei denen mal vorbei.

Brokkoli-Bratlinge - vegetarische Burger Patties

Du benötigst für die Brokkoli Bratlinge

  • Dinkelmehl
  • Magerquark
  • Eier
  • Parmesan
  • Gratin-Käse light
  • Brokkoli
  • Gewürze: Salz & Pfeffer

Wieso du die Brokkoli Bratlinge unbedingt probieren solltest

  • Gesund & Nährstoffreich: Brokkoli-Bratlinge sind vollgepackt mit Vitaminen und Mineralstoffen, ideal für eine gesunde Ernährung.
  • Vegetarische Vielfalt: Sie bieten eine köstliche vegetarische Alternative zu herkömmlichen Burger-Patties, perfekt für alle Vegetarier, die Lust auf Burger haben.
  • Einfach zuzubereiten: Diese Bratlinge lassen sich schnell und unkompliziert herstellen, was sie zu einem praktischen Gericht für jeden Tag macht.
  • Meal Prep tauglich: Man kann sie wunderbar mitnehmen und für die nächsten Tage vorbereiten.
Brokkoli-Bratlinge - vegetarische Burger Patties

Zubereitung

Schritt 1

Den Brokkoli auftauen lassen, Flüssigkeit entfernen (am besten mit einem Sieb) und mit einem Messer klein hacken.

Schritt 2

Brokkoli, Dinkelmehl, Gratin-Käse, Parmesan, Magerquark, Eier, Salz und Pfeffer in einer Schüssel zu einer Masse vermengen.

Schritt 3

Eine Pfanne mit Ölspray erhitzen, mit einem Esslöffel 7 Bratlinge in die Pfanne geben und von beiden Seiten goldbraun anbraten.

Tipps

  • Ich nehme immer ganz gerne gefrorenen Brokkoli, da dieser nicht mehr extra gekocht werden muss und gefrorenes Gemüse meistens auch noch günstiger ist.

Noch mehr leckere Abnehmrezepte, die du unbedingt probieren solltest

Spargelauflauf – super einfach & schnell

Spargelauflauf – super einfach & schnell

Spargelauflauf - super einfach & schnellÜber den Spargelauflauf mit Schinken und SpinatSpargelauflauf mit Schinken und Spinat – ein schnelles, einfaches Gericht, das ganz ohne Vorkochen des Spargels auskommt und dazu noch low carb ist. Perfekt für eine gesunde...

Spinatrolle mit Lachs – einfach & schnell

Spinatrolle mit Lachs – einfach & schnell

Spinatrolle mit Lachs - einfach & schnellÜber die Spinatrolle mit Lachs Die Spinatrolle mit Lachs ist eine gesunde und low-carb Option für alle, die abnehmen möchten. Sie kombiniert frischen Spinat und Lachs zu einer leckeren Füllung und lässt sich schnell...

Grüner Spargel mit Parmesan aus dem Ofen

Grüner Spargel mit Parmesan aus dem Ofen

Grüner Spargel mit Parmesan aus dem OfenÜber den grünen Spargel aus dem OfenGrüner Spargel ist eine gesunde und leckere Zutat, die in vielen Gerichten Verwendung findet. Eines der besten grüner Spargel Rezepte ist gegrillter oder gebackener grüner Spargel mit...

Spargelsalat mit grünem Spargel, Erdbeeren und Feta

Spargelsalat mit grünem Spargel, Erdbeeren und Feta

Spargelsalat mit grünem Spargel, Erdbeeren und FetaÜber den Spargelsalat mit grünem SpargelMein leckerer und schnell gemachter Salat mit grünem Spargel darf in der Spargelzeit auf keinen Fall fehlen. Der einfache und schnelle Spargelsalat wird mit grünem Spargel,...

Brokkoli-Bratlinge - vegetarische Burger Patties

Brokkoli-Bratlinge - vegetarische Burger Patties

Brokkoli-Bratlinge sind eine leckere und gesunde Alternative zu herkömmlichen Fleischbratlingen. Sie sind reich an Vitaminen, Mineralien und Ballaststoffen und eignen sich hervorragend für Vegetarier oder einfach für alle, die eine fleischlose Mahlzeit genießen möchten. Brokkoli-Bratlinge sind nicht nur nahrhaft, sondern auch vielseitig einsetzbar. Sie können als Hauptgericht, Beilage oder sogar als Burger-Patty serviert werden.
5 from 1 vote
Zubereitungszeit 15 Min.
Portionen 7 Bratlinge
Kalorien 103 kcal

Zutaten
  

  • 400 g gefrorener Brokkoli
  • 40 g Dinkelmehl
  • 100 g Magerquark
  • 50 g Gratin-Käse light
  • 1 EL Parmesan
  • 2 Eier
  • Salz & Pfeffer
  • Ölspray

Anleitungen
 

  • Den Brokkoli auftauen lassen, Flüssigkeit entfernen (am besten mit einem Sieb) und mit einem Messer klein hacken.
  • Brokkoli, Dinkelmehl, Gratin-Käse, Magerquark, Parmesan, Eier, Salz und Pfeffer in einer Schüssel zu einer Masse vermengen.
  • Eine Pfanne mit Ölspray erhitzen, mit einem Esslöffel 7 Bratlinge in die Pfanne geben und von beiden Seiten goldbraun anbraten.

Nutrition

Calories: 103kcalCarbohydrates: 6gProtein: 10gFat: 4g

1 Kommentar

  1. Amelie

    5 stars
    Die waren so lecker!

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Folgst du mir schon auf Instagram?