Bircher Müsli selber machen

Bircher Müsli selber machen

Über das Bircher Müsli

Heute möchte ich euch ein gesundes und leckeres Frühstücksrezept vorstellen: Bircher Müsli. Bircher Müsli wurde von dem Schweizer Arzt Maximilian Bircher-Benner Ende des 19. Jahrhunderts entwickelt und ist seither ein beliebter Bestandteil der gesunden Ernährung. Es besteht aus Haferflocken, Joghurt und frischem Obst und lässt sich je nach persönlichem Geschmack variieren. Es eignet sich perfekt für ein ausgewogenes und sättigendes Frühstück und lässt sich einfach vorbereiten. Im Folgenden werde ich euch ein einfaches Rezept für Bircher Müsli mit Äpfeln und Nüssen vorstellen, das ihr ganz einfach zu Hause nachkochen könnt.

Bircher Müsli selber machen

Noch mehr gesunde Rezepte für dich

Du liebst Apfelküchlein und möchtest dich aber gerne etwas gesünder und zuckerfrei ernähren, dann solltest du definitiv mal meine gesunden Apfelküchlein ohne Zucker probieren.

Oder wie wäre es mit einem weiteren gesunden Frühstück, wie mit meinem Baked Oats ohne Banane?

Auch mein geliebtes Overnight Oats ist super gesund und schmeckt gleichzeitig unglaublich lecker.

Bircher Müsli Zutaten

Du benötigst für das kalorienarme Bircher Müsli

  •  Haferflocken
  • Joghurt oder Skyr
  • Obst: Banane, Apfel & Ananas aus der Dose
  • Milch: Ich habe Mandelmilch für das Rezept genutzt. Du kannst hier einfach deine Lieblingsmilch verwenden.
  • Haselnüsse & Walnüsse
  • Süßungsmittel: Honig oder Chunky Flavour Honig*
  • Optional: Rosinen

Wieso du das Bircher Müsli unbedingt probieren solltest

  • schnelle & einfache Zubereitung
  • perfekt für den Start in den Tag
  • gesund naschen
Bircher Müsli selber machen

Zubereitung

Schritt 1

Apfel schälen, entkernen und klein raspeln. Banane schälen und klein hacken. Ananas klein hacken. Walnüsse und Haselnüsse klein hacken.

Schritt 2

Alle Zutaten in einer Schüssel vermengen und für mindestens 4 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Schritt 3

Optional kannst du das Bircher Müsli nun mit etwas Apfel und Nüssen garnieren.

Tipps

  • Das Bircher Müsli am besten am Tag davor schon zubereiten. Dann ist es morgens direkt fertig.
  • Auch Kiwi macht sich im Bircher Müsli gut. Generell kannst du hier nach Lust und Laune mit dem Obst variieren.

 

Noch mehr leckere Abnehmrezepte, die du unbedingt probieren solltest

One Pot Pasta mit grünem Spargel

One Pot Pasta mit grünem Spargel

One Pot Pasta mit grünem SpargelÜber die One Pot Pasta mit grünem SpargelDiese One Pot Pasta mit grünem Spargel, Tomaten und Feta ist so super schnell gemacht und unfassbar lecker. Das perfekte Mittag- oder Abendessen, wenn es mal wieder schnell gehen...

Spargelauflauf – super einfach & schnell

Spargelauflauf – super einfach & schnell

Spargelauflauf - super einfach & schnellÜber den Spargelauflauf mit Schinken und SpinatSpargelauflauf mit Schinken und Spinat – ein schnelles, einfaches Gericht, das ganz ohne Vorkochen des Spargels auskommt und dazu noch low carb ist. Perfekt für eine gesunde...

Spinatrolle mit Lachs – einfach & schnell

Spinatrolle mit Lachs – einfach & schnell

Spinatrolle mit Lachs - einfach & schnellÜber die Spinatrolle mit Lachs Die Spinatrolle mit Lachs ist eine gesunde und low-carb Option für alle, die abnehmen möchten. Sie kombiniert frischen Spinat und Lachs zu einer leckeren Füllung und lässt sich schnell...

Grüner Spargel mit Parmesan aus dem Ofen

Grüner Spargel mit Parmesan aus dem Ofen

Grüner Spargel mit Parmesan aus dem OfenÜber den grünen Spargel aus dem OfenGrüner Spargel ist eine gesunde und leckere Zutat, die in vielen Gerichten Verwendung findet. Eines der besten grüner Spargel Rezepte ist gegrillter oder gebackener grüner Spargel mit...

1 Portion hat folgende Nährwerte

352 Kalorien

46 g KH / 16 g Eiweiß / 10 g Fett

Bircher Müsli selber machen

Bircher Müsli selber machen

Bircher Müsli besteht aus Haferflocken, Joghurt und frischem Obst und lässt sich je nach persönlichem Geschmack variieren. Es eignet sich perfekt für ein ausgewogenes und sättigendes Frühstück und lässt sich einfach vorbereiten. Im Folgenden werde ich euch ein einfaches Rezept für Bircher Müsli mit Äpfeln und Nüssen vorstellen, das ihr ganz einfach zu Hause nachkochen könnt.
5 from 7 votes
Zubereitungszeit 4 Stunden
Portionen 2 Portionen
Kalorien 352 kcal

Zutaten
  

  • 80 g Haferflocken
  • 160 g Joghurt oder Skyr
  • 200 ml Mandelmlich
  • 3 Haselnüsse
  • 3 Walnüsse
  • 0,5 Banane
  • 1 Apfel
  • 2 Ringe Ananas aus der Dose
  • 0,5 Scoop Chunky Flavour Honig oder 2 TL Honig
  • 1 EL Zitronensaft
  • Optional: 1 EL Rosinen

Anleitungen
 

  • Apfel schälen, entkernen und klein raspeln. Banane schälen und klein hacken. Ananas klein hacken. Walnüsse und Haselnüsse klein hacken.
  • Alle Zutaten in einer Schüssel vermengen und für mindestens 4 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
  • Optional kannst du das Bircher Müsli nun mit etwas Apfel und Nüssen garnieren.

Nährwerte

Calories: 352kcal

* Hierbei handelt es sich um einen Affiliate Link. Wenn du über diesen Link etwas kaufst, bekomme ich etwas Provision

7 Kommentare

  1. Yvonne

    5 Sterne
    Schmeckt super 👍🏻

    Antworten
  2. Marie

    5 Sterne
    Ich liiiiiebe Bircher Müsli. Endlich mal ein Rezept dass nicht so kalorienreich ist und trotzdem super schmeckt 😍

    Antworten
  3. Sarah

    5 Sterne
    Habe mir das Bircher Müsli gestern zum ersten mal gemacht und heute mit zur Arbeit genommen. Es ist wirklich so lecker, werde ich definitiv öfter machen 😍 Da ich keine Ananas mag hab ich sie durch Beeren ersetzt – ein Traum!

    Antworten
  4. Iris

    5 Sterne
    Mega leckeres Rezept 😋
    Und total einfache Zubereitung 👍
    Mein Mann, meine Tochter und ich lieben es ♥️

    Antworten
  5. Philipp

    5 Sterne
    Das Rezept ist wirklich klasse! 😊 Kinderleicht und super lecker! 😍

    Antworten
  6. Silke Schröder

    5 Sterne
    Fix gemacht und sowas von lecker 😋

    Antworten
  7. Alina

    5 Sterne
    Endlich!!! Ein so gutes Bircher Rezept

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Folgst du mir schon auf Instagram?